Institut für Produktentwicklung und Innovation
 
   
Deutsche Version   DE English Version   EN
Deutsche Version > Forschungsschwerpunkte > Experimentaltechnik  
 
  Experimetaltechnik
Mit der vorhandenen Laborausstattung können Versuche durchgeführt werden.
Nachfolgend eine kleine Auswahl an verfügbaren Messsystemen. Diese stehen im Labor in unterschiedlichsten Bauformen und Kraftbereichen zur Verfügung:


Sensorsysteme
  • Kraftmesssysteme
    • Wägezelle
    • Zug-, Druck-, Kraftsensor
    • Drehmomentsensoren
  • Wegmesssysteme
    • Triangulationslaser
    • Mechanische Wegaufnehmer
  • Beschleunigungsaufnehmer
    • Akustik Emissionssensor
  • Drehzahlmessung
  • Geschwindigkeitsmessung
    • Radarsystem (Eigenentwicklung)
    • Ultraschall (Eigenentwicklung)
    • Lichtschrankensystem
  • Druckmesssystem
  • Temperaturmesssystem

Aktoren
  • Linearantriebe
  • Pneumatikzylinder
  • Servomotoren
  • Funktionsgeneratoren

Datenerfassung
  • Mccaq USB-1208FS
  • National Instrument DT9816-S
  • PCD Model 482A22
  • div. Oszilloskope
  • Hewlett Packard Spectrum Analyzer 8593E
  • HBM QuantumX MX410
  • Burster 9163-V34400
  • bitGate data 8630 Protocol Analyzer
  • Hewlett Packard Network Analyzer 8753C 300 kHz - 6 GHz

Bilderkennung
  • Hochgeschwindigkeitskamera NX8-S2 Fa. IDT


Prüfstande
  • dSPACE Gmbh HIL (Hardware-in-the-Loop) Simulator
  • Getriebeprüfstand mit Scheibenbremse der Firma WEKA Typ MT160
 
Getriebepruefstand.jpg

Getriebeprüfstand im Labor (Eigenbau)

  • Biaxialer Prüfstand für Zugversuche bis 100N und 200mm Verfahrweg
biaxialer_pruefstand.jpg

Biaxialer Prüfstand (Eigenbau)

  • Hochgeschwindigkeitsschnittprüfstand zur Untersuchung von Schnittprozessen mit verschiedenen Klingengeschwindigkeiten von bis zu 100 m/s.

    Es kann das Schneiden von halmartigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Halmsysteme (z. B. Weizen, Mais, Luzerne) sowie Fasern (z. B. Baumwoll-, Kunststofffasern) untersucht werden.
Schnittpruefstand.jpg

Schnittprüfstand (Eigenbau)

  • Verschleißprüfstand für agrartechnische Schneidwerkzeuge

    Der Prüfstand ermöglicht das Testen der Verschleißfestigkeit unterschiedlicher agrartechnischer Schneidwerkzeuge innerhalb einer kurzen Prüfdauer. Ein praxisnahes Verschleißbild wird unter reproduzierbaren Laborbedingungen generiert. Zusätzlich wurde eine Analysemethode zur eindeutigen Quantifizierung und Beurteilung des Verschleißes an der Schneidkante entwickelt.
Verschleißpruefstand.jpg

Verschleißprüfstand für Schneidwerkzeuge (Eigenbau)

  • Untersuchung der Schnitteffizienz von Schneidwerkzeugen
Der in Zusammenarbeit mit der Firma ESM Ennepetaler Schneid- und Mähtechnik GmbH & Co. KG entwickelte Prüfstand ermöglicht die Schnitteffizienzuntersuchung unter reproduzierbaren Bedingungen. In Kombination mit einer eigens entwickelten Simulationssoftware erfolgt die Analyse und Optimierung von Schneidwerken.

2016_12_Pruefstand_Render.jpg

Prüfstand zur experimentellen Untersuchung von Schneidwerkzeugen (Eigenbau in Zusammenarbeit mit der Ennepetaler Schneid- und Mähtechnik GmbH & Co. KG)

 
Freitag, 14. Dezember 2018
Sprecher:
HS Düsseldorf
Univ. of Applied Sciences

FB 04 Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Prof. Dr.-Ing. Jörg Niemann
FMDauto –Institut, Gebäude 5
Münsterstraße 156
D-40476 Düsseldorf
Tel: 0211 / 4351 -9730
      0211 / 4351 -3583
fmdauto@hs-duesseldorf.de

Projektpartner an der HS Düsseldorf
Prof. Dr.-Ing. Frank Kameier
frank.kameier@hs-duesseldorf.de
Prof. Dr.-Ing. Mario Adam
mario.adam@hs-duesseldorf.de
Prof. Dr.-Ing. Volker Feige
volker.feige@hs-duesseldorf.de
Prof. Dr.-Ing. Raimund Gottkehaskamp
raimund.gottkehaskamp@hs-duesseldorf.de