Institut für Produktentwicklung und Innovation
 
   
Deutsche Version   DE English Version   EN
Deutsche Version > Aktuelles  
 
  Neue HIL-Entwicklungsumgebungen (Hardware-in-the-Loop) der Firma dSPACE GmbH
Im Rahmen des FH BASIS Geräteprogramms wurde an der Hochschule Düsseldorf eine Echtzeit Hardware-in-the-Loop- (HiL-) Entwicklungsumgebungen der Firma dSPACE GmbH beschafft. Der Prüfstand ermöglicht es, aufwendige Feldversuche an Arbeitsmaschinen zu minimieren und diese im Labormaßstab durchzuführen.
Dabei werden physikalisch Komponenten mit virtuell aufgestellten Regelungs- strategien z.B. in Matlab© verknüpft. Durch diese Vorgehensweise werden die Vorteile der Simulations- und Versuchstechnik kombiniert.

Es lassen sich durch Variation der Einflussgrößen und Parametern verschiedene Regelungsstrategien für unterschiedliche Antriebskonzepte erproben.

 
Freitag, 14. Dezember 2018
Sprecher:
HS Düsseldorf
Univ. of Applied Sciences

FB 04 Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Prof. Dr.-Ing. Jörg Niemann
FMDauto –Institut, Gebäude 5
Münsterstraße 156
D-40476 Düsseldorf
Tel: 0211 / 4351 -9730
      0211 / 4351 -3583
fmdauto@hs-duesseldorf.de

Projektpartner an der HS Düsseldorf
Prof. Dr.-Ing. Frank Kameier
frank.kameier@hs-duesseldorf.de
Prof. Dr.-Ing. Mario Adam
mario.adam@hs-duesseldorf.de
Prof. Dr.-Ing. Volker Feige
volker.feige@hs-duesseldorf.de
Prof. Dr.-Ing. Raimund Gottkehaskamp
raimund.gottkehaskamp@hs-duesseldorf.de