Neue HIL-Entwicklungsumgebungen (Hardware-in-the-Loop) der Firma dSPACE GmbH
Im Rahmen des FH BASIS Geräteprogramms wurde an der Hochschule Düsseldorf eine Echtzeit Hardware-in-the-Loop- (HiL-) Entwicklungsumgebungen der Firma dSPACE GmbH beschafft. Der Prüfstand ermöglicht es, aufwendige Feldversuche an Arbeitsmaschinen zu minimieren und diese im Labormaßstab durchzuführen.
Dabei werden physikalisch Komponenten mit virtuell aufgestellten Regelungs- strategien z.B. in Matlab© verknüpft. Durch diese Vorgehensweise werden die Vorteile der Simulations- und Versuchstechnik kombiniert.

Es lassen sich durch Variation der Einflussgrößen und Parametern verschiedene Regelungsstrategien für unterschiedliche Antriebskonzepte erproben.